Termine

Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Kreisgruppe Lippe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Landesverband Nordrhein-Westfalen

Mehr Infos:
www.bund-nrw.de
und www.bund.net

 

Unsere Ortsgruppen:

Mitglied werden
Online_spenden

Mai 2017

 

 


 

 

Juni 2017

25.06.

11-17


Umwelttag

Wir feiern 30 Jahre Umweltzentrum
Heerser Mühle!

Der Umwelttag, den das Umweltzentrum am 25. Juni bereits zum 28.mal ausrichten wird, ist ein ökologisches Volksfest, an dem weit über 100 Vereine, Verbände und Aussteller teilnehmen und der jedes Jahr viele Tausend Besucher nach Bad Salzuflen lockt. Der BUND in Bad Salzuflen war damals Ideengeber und Initiator vieler Projekte im stets wachsenden Umweltzentrum.

Im Jahr 2017 feiert das Umweltzentrum an diesem Tag zudem das 30-jährige Bestehen dieser inzwischen weit über die Region hinaus bekannten Umweltbildungseinrichtung die massgeblich vom BUND mitgestaltet wurde.

Programm: Neben einem vielfältigen Kulturprogramm mit Jonglage, Clowns und Kindertheater ist ein kleiner Mittelaltermarkt im Steingarten mit dabei. Die Musikschule Bad Salzuflen ist wie immer mit zahlreichen Bands vertreten, hinzu kommt die Gruppe ‚Dreistrom’ aus Bad Salzuflen, die Folkband ‚Flügelsang’ und das Jazz Trio ‚Jazzy Breathe’.

Um 11.00 Uhr findet ein kleiner Festakt zum 30-jährigen Bestehen auf der großen Bühne (Ökomarktwiese) statt, NRW Umweltminister Johannes Remmel, der Landrat des Kreises Lippe, Dr. Axel Lehmann und der Bürgermeister der Stadt Bad Salzuflen, Roland Thomas, haben Ihr Kommen zugesagt. Moderiert wird der Festakt vom ‚Lipper an sich’ Friedo Petig, dem „Philosoph vom Bauernhof“, musikalisch untermalt von der Musikschule Bad Salzuflen. Im Rahmen des Festaktes wird auch das Buch zum 30-jährigen Bestehen des Umweltzentrums vorgestellt.

Eine BUND-Bilderschau “Aus den Anfängen des Umweltzentrums Heerser Mühle”
 

2016-06-12_09_web200

Heerser Mühle
Bad Salzuflen

Juli 2017

16.07.

10°°


Radtour mit dem ADFC:


Auf der Suche nach dem Strahlursprung

Auf dieser Tour wollen wir erfahren, was unter einem Strahlursprung zu verstehen ist. Dazu werfen wir zunächst an mehreren Uferabschnitten einen Blick auf Werre und Bega und werden der sogenannten Strahlwirkung auf den Grund gehen.
Kurz vor der Begamündung in die Werre bei Schötmar können wir die Entwicklung mit dem Stand des Vorjahres vergleichen. Auf der Weiterfahrt aufwärts der Bega treffen wir auf die nicht alltägliche Kombination von Eisdiele und bayerischem Biergarten, wo alle Essenswünsche erfüllt und die gewonnenen Eindrücke gut verdaut werden können.
 

2017-07-16_strahl_1_kl2017-07-16_strahl_4_kl

Detmold

Bahnhof

50 km

Mehr Info

September 2017

22.09.
23.09.

 


Fachtagung: Wildnisentwicklung in der Senne mit großen Weidetieren?

Fachtagung, die gemeinsam vom BUND, allen BUND-KG aus OWL und der  NUA ausgerichtet wird. Näheres Programm folgt später.

Download Programm

 

Paderborn, Schützenhof