Kreisgruppe Lippe

Ortsgruppen-Treffen am 5. Oktober 2020

In der VHS, Hermannstr. 32 im Raum O 03 um 19 Uhr

Wir setzen nach der Sommerpause die monatlichen Treffen in Bad Salzuflen fort. Die Volkshochschule hat uns freundlicherweise wieder einen Raum zur Verfügung gestellt. Wir wollen uns am Montag, den 5.10.2020 in der VHS, Hermannstr. 32 um 19 Uhr in Raum O 03 treffen, wir wollen uns austauschen,
Ideen für Aktivitäten entwickeln und überlegen, was wir noch in 2020 davon konkret umsetzen können. Es wäre schön, wenn möglichst viele von Euch zu diesem Treffen kommen könnten. Getränke können mitgebracht werden, bitte den Mundschutz nicht vergessen!
Mögliche Themen:
– Müllsammelaktion: Rückblick und mögliche weitere Aktionen
– Volksinitiative Artenvielfalt: Organisationsformen im Herbst
– Amphibienschutz im NSG Salzetal: Bilanz des Treffens mit Bernd Zimmermann vom Kreis Lippe bzgl. der Neuanlegung von Gewässern

Renaturierungsmaßnahmen und Gewässerschutz an Bega, Werre und Salze in Schötmar und Bad Salzuflen

Donnerstag, 8. Oktober 2020: Vortrag von Torsten Kraatz, Stadt Bad Salzuflen

Fließgewässer wurden im vergangenen Jahrhundert von Menschen stark überformt und die Uferbereiche oft extensiv genutzt. Die Folge war ein Rückgang der Artenvielfalt in den Gewässern und ein Verlust des Lebensraumes an den Rändern der Flüsse. Zudem fehlte der natürliche Hochwasserschutz.

In den vergangenen Jahren wurde der Verlauf der Bega im Bereich des Begabades mit großem Aufwand naturnah verändert. Ausgehend von den historischen Gegebenheiten und den seit 2000 gültigen Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie werden Planung, Umsetzung und Ergebnis dieses Projektes erläutert.

Des Weiteren wird er einen Ausblick auf geplante Renaturierungsmaßnahmen an Werre und Salze geben.

18.00 Uhr, Gelbe Schule, Martin-Luther-Straße 2, Kleiner Saal

Vortrag von Torsten Kraatz, Stadt Bad Salzuflen

Eine Veranstaltung des Heimatvereins Bad Salzuflen

Alle angekündigten Termine waren aus bekannten Gründen abgesagt! - Nun treffen wir uns wieder!

Unsere Treffen in der VHS und der Vortrag in der "Gelben Schule" wurden von der Stadt untersagt.

Ein Treffen ist nun wieder möglich. Der Vortrag in der "Gelben Schule" ist in den Herbst verschoben.

Mitgliedertreffen Juni

Donnerstag, 25. Juni 2020 um 19 Uhr im VHS-Haus, Hermannstraße, Raum O 09

 (Harald Kohls / Harald Kohls © 2007)

In zwangloser Runde und entspannter Atmosphäre wollen wir uns kennenlernen, austauschen und gemeinsam Perspektiven für unsere Aktivitäten im laufenden Jahr entwickeln. Wir wollen insbesondere neue Mitglieder oder solche, die aus verschiedenen Gründen sich nicht aktiv einbringen können, ermutigen zu dem Treffen zu kommen. Herzlich willkommen sind auch am Umwelt- und Naturschutz interessierte Menschen, die nicht Mitglied im BUND sind. Mit dem Treffen sind keine Verpflichtungen verbunden!

Wir treffen uns Donnerstag, 25. Juni 2020 um 19 Uhr im VHS-Haus, Hermannstraße, Raum O 09 (Änderung!) - Mundschutz nicht vergessen!

Umwelttag "Verkehrswende"

21. Juni 2020 - abgesagt!

Das kostenlos ausleihbare Lastenrad des BUND  (© Harald Kohls)

Wir sind mit einem Infostand, unserer Ausstellung und unserem Lastenrad mit dabei.

Wiederkehrende Termine:

______________________________________________________________

Amphibienwanderungen betreuen

 (Harald Kohls)

Die an den Zäunen entlang der Straße eingegrabenen Fangeimer müssen täglich mindestens einmal geleert werden und die Tiere (Frösche, Kröten, Molche, Salamander) über die Straße getragen werden um sie dann geschützt wieder ausgesetzt werden.

Wir betreuen aber auch Wanderungen über Straßen, die dann abends bis zum nächsten Morgen gesperrt werden, wenn Wanderungsaktivität festgestellt wird.

In der Regel von Ende Februar bis Mitte April jeden Jahres.

Nistkästen säubern

 (Foto: Harald Kohls)

Die Vogel- und Fledermausnistkästen unserer Streuobstwiese und weiterer Betreuungsgebiete müssen gesäubert und ggf. repariert werden.

Jährliche Aktion Ende August, Anfang September. 

Obsternte auf der Streuobstwiese

 (Harald Kohls)

Von September bis Dezember jeden Jahres: Apfel, Birne, Pflaume, Quitte, Kirsche und Walnuss.

Pflegeschnitte auf der Streuobstwiese

 (Foto: Harald Kohls)

Die alten Obstbäume unserer Streuobstwiese benötigen Pflege- oder Erhaltungsschnitte. Hier kommt unsere Motorsäge und unsere Astscheren zum Einsatz. Weitere Helfer bringen die nicht als Brennholz verwendbaren Äste an den Rand der Wiese zur Verstärkung der umgebenden Hecke als Vogelschutzgehölz.

Diese Arbeiten führen wir in der Zeit Dezember bis Ende Februar durch.

Öffentlichkeitsarbeit

 (Foto: Harald Kohls)

Presseerklärungen, Leserbriefe, Rundschreiben/-Mails, Facebook-Seite oder Info-Tafeln erstellen: Zeitpunkt ständig...

Vergangene Termine:

___________________________________________________

Ausstellungseröffnung "Naturschutz beginnt im Garten" - gegen die Steinewüsten

Toter Lebensraum als Garten? Und gegen das "Unkraut" wird gespritzt!?!

Im Gemeindehaus der Erlöserkirche: Martin-Luther-Straße, Bad Salzuflen 

Montag, 11. September 2017 18.45 Uhr

Die Ausstellung wird bis Mitte Oktober zu sehen sein.

Mobile Saftpresse

Montags und Donnerstags - ab August bis Oktober                                   

Knollmanns Hof, Hofladen + Biokiste Weißenbach

Presszeit:                09:00 – 16:00 Uhr

Fritz-Niewald-Weg 1a, 32107 Bad Salzuflen

Anmeldung:             05234 - 881 881 
                         oder 0171 – 3703342

Weitere Termine hier

Der BUND auf dem Honigmarkt im Kurhaus Bad Salzuflen

Zahlreiche Imkereiprodukte und vieles mehr gibt es beim Honigmarkt Bad Salzuflen. Der Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e.V. lädt zum bunten Markttreiben im und um das Kurhaus. Es gibt eine Honigprämierung, bei der die besten Honige mit Landes- und Kammerpreisen ausgezeichnet werden. Außerdem können sich die Besucher auf Fachvorträge renommierter Referenten freuen.

Der BUND ist mit einer Ausstellung "Steinegärten und Insektensterben" und einem Infostand mit Verstärkung aus der Kreisgruppe und der Regionalgruppe OWL vertreten.

BUND-Bestellkorb