Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kreisgruppe Lippe

Planfeststellungsverfahren für einen Staudamm bei Hornoldendorf

Der Werrewasserverband plant in Hornoldendorf den Bau eines Staudamms an der Wiembecke. Der BUND Detmold und der Nabu Lippe haben nun gemeinsam eine umfangreiche Stellungnahme erarbeitet. Wir wollen eine Anpassung der Planungen erreichen, um wichtige Naturräume dauerhaft zu schützen. 

Abschaffung der Baumschutzsatzung

Anfang 2016 hat der Rat der Stadt Detmold mehrheitlich beschlossen, die Baumschutzsatzung abzuschaffen. Die Detmolder BUND Ortsgruppe hält dieses für eine falsche Entscheidung und hat im Vorfeld hierzu eine Stellungnahme abgegeben.

In Detmold hat sich daraufhin die Initiative "Baumfreunde Detmold" gegründet, die sich für den Erhalt von Stadtbäumen einsetzt.

Gewerbegebiete an der Lageschen Straße

Die Stadtverwaltung plant nördlich der Lageschen Straße die Ausweisung zusätzlicher Gewerbegebiete, die zu einem Verlust an wertvollen Freiflächen führen werden und sich nachteilig auf die Detmolder Umwelt auswirken werden. Wir sehen keine Notwendigkeit für die Ausweisung und fordern zunächst die Nutzung bereits vorhandener Gewerbebrachflächen. Inzwischen gibt es schon Planungen für ein Regenrückhaltebecken auf dem Gelände, zu dem es eine gemeinsame Stellungnahme von Nabu und BUND gibt. Ebenfalls angefügt ist die Antwort auf eine Anfrage des Detmolder Kuriers.   

BUND-Bestellkorb