Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

BUND begrüßt Stellungnahme des Lippischen Heimatbundes zur B239

31. März 2020 | Flüsse & Gewässer, Grünes Band, Amphibienschutz, Artenschutz, B239n, Bad Salzuflen, BUND Kreis Lippe, Lage, Landwirtschaft, Stellungnahmen, Verkehr, Zauneidechse

Der BUND begrüßt die Stellungnahme der Fachstelle Umweltschutz und Landschaftspflege des Lippischen Heimatbundes zu den Planungen zum Neubau der Bundesstraße 239. 

Die Zeitschrift Heimatland Lippe berichtet in der Ausgabe vom März 2020 über die Stellungnahme und fragt: 

Kann der mögliche Zeitgewinn von wenigen Minuten tatsächlich den Verlust von wertvollem Boden und die Zerstörung der Kulturlandschaft für immer rechtfertigen? Unwiederbringliche Zerstörung gegen kurzen Zeitgewinn, ist das zu verantworten? Welche große Verantwortung liegt bei den Entscheidungsträgern! Ökonomie vor Ökologie? Ist das tatsächlich die Lösung?

Die Stellungnahme kann hier als PDF geladen werden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb