Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

Artenschwund stoppen - Info- und Diskussionsveranstaltung

Vortrag | Artenschutz, B239n, BUND Kreis Lippe, Detmold, Dörentrup, Extertal, Horn-Bad Meinberg, Kalletal, Lage, Landwirtschaft, Lemgo, Leopoldshöhe, Lippe, Lügde, Oerlinghausen, Schlangen, Verkehr

Artenschwund stoppen - Info- und Diskussionsveranstaltung, Foto: Netzwerk Blühende Landschaft

Info- und Diskussionsveranstaltung mit Ralf Bilke, Agrarreferent des BUND NRW

Der rasante Artenschwund, insbesondere bei Insekten, ist eines der drängendsten Probleme, das auch in Lippe immer deutlicher spürbar ist. Rund die Hälfte der lippischen Flächen werden landwirtschaftlich genutzt, deshalb lohnt besonders ein Blick auf diese Flächen. Vor einem Jahr haben wir mit Matthias Füller die aktuelle Situation der Arten in Lippe analysiert mit erschreckenden Ergebnissen auch für landwirtschaftlich genutzte Flächen. Jetzt wollen der BUND Lippe und die solidarische Landwirtschaft Dalborn Möglichkeiten diskutieren durch pestizidfreie und umweltgerechte Bewirtschaftung, insbesondere auf öffentlichen, landwirtschaftlich genutzten Flächen, zu mehr Artenschutz beizutragen. 

Download Flyer

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

02. April 2019

Enddatum:

02. April 2019

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Ort:

Stadthalle Detmold, kleiner Festsaal, Rosental

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Veranstalter:

BUND Kreis Lippe
Solidarische Landwirtschaft Dalborn e.V. 

BUND-Bestellkorb