Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

Critical Mass in Detmold

Aktion | Verkehr, Mobilität, Lippe im Wandel, Lippe, Detmold

Foto: Von Spielvogel, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=63861766

Wir behindern nicht den Verkehr, sondern sind Verkehr 

Es ist wieder soweit: Wir wollen handeln und zeigen, dass Radfahren eine reelle und klimafreundliche Alternative zur Fortbewegung ist. Deshalb kommt alle zur "Critical Mass", um gemeinsam auf öffentlichen Straßen durch die Detmolder Innenstadt zu radeln. Schmückt eure Räder, malt Schilder oder Westen an mit unseren Botschaften, z.B. : "Wir behindern nicht den Verkehr, sondern sind Verkehr" oder "burn fat not fuel" oder "Radfahren braucht Raum" oder... was euch sonst noch einfällt, putzt die Klingel, damit man uns hört.

 

--------------------------------------------------------------------------

Warum critical mass? - Weil es Spaß macht und weil es dringend ist. 
Wir Radfahrer sind Partner im öffentlichen Verkehr. 

Wann? - Am Samstag den 29. Juni versammeln wir uns wieder um 14:00 Uhr, Start etwa um 14:10 Uhr

Wo? - Vor dem Detmolder Theater

Wohin? - Es gibt keine bestimmte Strecke nach der wir fahren, wir lassen uns leiten und schauen wo es uns durch die Innenstadt führt

Wie mache ich mit? - Komm einfach um die o.g. Uhrzeit mit deinem Fahrrad :)

--------------------------------------------------------------------------

Ein paar allgemeine Infos noch:

Wer ist Critical Mass?

Die Masse lebt von allen, auch von dir!

Wenn eine Gruppe Radfahrer zufällig gemeinsam die gleiche Strecke fährt, so beansprucht sie u.U. auch die gesamte Straßenbreite. Ab einer bestimmten Zahl Radfahrer dürfen diese nämlich eine Fahrspur in der ganzen Breite nutzen und müssen sich nicht mehr an den rechten Fahrbahnrand quetschen. Diese Zahl liegt in Deutschland bei 16 Radfahrern (Die kritische Masse oder critical mass). Verhaltensregeln bei der Critical Mass:

• Die Gruppe fährt auf einer Spur. Wir fahren vorausschauend, vorsichtig und gelassen.

• Die Gruppe bleibt kompakt und beisammen um durch den motorisierten Verkehr nicht zerrissen zu werden.

• Alles bleibt friedlich und lässt sich durch aggressive Autofahrer nicht provozieren. Der Verkehr wird nicht absichtlich gestört,es geht nicht um Verkehrsbehinderung anderer, sondern darum, sich als unmotorisierter Verkehrsteilnehmer ein Stück öffentlichen Lebensraumes, die Straße, zumindest zeitweilig zurück zu erobern.

• Das Motto lautet: “Wir behindern nicht den Verkehr, sondern sind Verkehr !“

• Es gibt keinen Organisator oder Anführer, auch wenn die Polizei vielleicht noch so gerne einen hätte.

• Die Geschwindigkeit bleibt moderat, so ca.15 Km/h.

• Jeder der mitfährt ist natürlich für sich selbst verantwortlich.

Mehr Informationen

n.a.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

29. Juni 2019

Enddatum:

29. Juni 2019

Uhrzeit:

14 Uhr

Ort:

Vor dem Landestheater Detmold

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Veranstalter:

n.a.

BUND-Bestellkorb