Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

Digitalisierung, Smart City und 5G-Mobilfunk

Vortrag | 5G, Detmold, Lippe

Die Folgen für Mensch, Tier und Natur
Vortrag am Mittwoch, den 29. Januar 2020 um 19 Uhr

Die Digitalisierung wird als Fortschritt und Smart City als praktisch und nachhaltig angepriesen. Doch stimmt das wirklich? Digitalisierung, Smart City und 5G sammeln massenhaft Daten von allen BürgerInnen bis in die Privatsphäre. Die explosive Zunahme der Speicherung und Auswertung unserer Daten führt zu einem rasant ansteigenden Energie- und Ressourcenverbrauch mit weiterer Beschleunigung des Klimawandels. 5G, die neue, fünfte Mobilfunkgeneration, wird für die erheblich zunehmende Datenmenge eingeführt, ohne dass die Folgen für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen erforscht wurden und obwohl schon viele Hinweise für Gesundheitsschädigung durch Mobilfunk vorliegen. Die Referentin Frau Dr. med. Kerstin-Mara Schröder wird in ihrem Vortrag die Risiken darstellen und auf Lösungsmöglichkeiten eingehen.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

29. Januar 2020

Enddatum:

29. Januar 2020

Uhrzeit:

19 Uhr

Ort:

Gemeindesaal ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-Ost, Marktplatz 6, 32756 Detmold

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Veranstalter:

Initiative für Aufklärung über 5G und 5G-freie Bereiche

BUND-Bestellkorb