Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

1. Ökotour de OWL

29. August 2017 | Klimaschutz, Landwirtschaft, Detmold

Organisatoren und Unterstützer freuen sich auf die Tour und ihre Teilnehmer. Von links: Peer-Michael Press (Geschäftsführer Press Medien), Ralf Bölke (Natürlich, der Bioladen), Projektleiter Frank Möller, Paul Hagemeister (Bioladen Petersilchen), Petra Schepsmeier (Energieagentur NRW), Ursin Wieneke (Lautlos Alternative Fahrzeugtechnologie) und Stephan Culemann (BUND für Umwelt und Naturschutz Lippe). Foto: Press Medien

Ein Bericht von KATHERINA IBELING, Press Medien: 

Was den Verkehr und die Landwirtschaft angeht, ist OWL im Sinne der Nachhaltigkeit, Klima- und Ressourcenschutz ein Notstandsgebiet. Mit weniger als fünf Prozent Bio-Anbaufläche, sehr hohem Straßenverkehrsaufkommen, geringem Fahrradanteil im „Modal Split“ und einem der teuersten ÖPNV-Angebote in Deutschland, ist OWL bisher keine Vorzeigeregion.

Mit unserer „1. Ökotour de OWL“ wollen wir als Medienunternehmen und Agentur einen privatwirtschaftlichen Anstoß zu einer Nachhaltigkeitswende in OWL geben. Dies geschieht mit freundlicher Unterstützung der Energieagentur NRW, Bündnis 90/ Die Grünen und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland in Lippe (BUND Lippe). 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb