Kreisgruppe Lippe

Nationalpark Senne

BUND Lippe gegen einen geplanten Windpark mit 13 Anlagen im Teutoburger Wald

BUND Lippe gegen einen geplanten Windpark mit 13 Anlagen im Teutoburger Wald

Der Prinz zur Lippe plant in seinem Wald einen Windpark mit 13 Anlagen. Geplant ist die Beanspruchung von ca. 400 ha Wald, nach Angaben der Antragsteller nur auf geräumten Fichtenflächen entlang der Straße  Gausekötte zwischen Schlangen und Detmold.

Der BUND ist der Ansicht, dass der Teutoburger Wald zwischen Oerlinghausen und Horn-Bad Meinberg, der schon zu über 80% als Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet geschützt ist,  komplett von Windparks frei bleiben sollte.

Die Hintergründe - Mehr lesen

Nationalpark Senne

Nationalpark Senne Nationalpark Senne

Der BUND Kreis Lippe steht einem Nationalpark Senne positiv gegenüber.

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) hat bereits in einem Gutachten aus dem Jahr 2014 die Eignung der Senne als Nationalpark geprüft und positiv beurteilt.

BUND-Bestellkorb