Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

BUND Kino in Lage: Das Wunder von Mals

19. Oktober 2018 | Umweltgifte, Landwirtschaft, Landwirtschaft, Lage

Zum ersten BUND Kino in Lage kamen am 18. Oktober zahlreiche Besucher in die Filmwelt Lippe.

Den Auftakt machte der Film "Das Wunder von Mals" des Dokumentarfilmers Alexander Schiebel, in dem der Weg der kleinen Gemeinde Mals in Südtirol in eine Zukunft frei von Pestiziden gezeigt wird.

Zum Inhalt:

Überall auf der Welt befindet sich die industrielle Landwirtschaft auf dem Vormarsch. Überall? Nein! Ein von unbeugsamen Vintschgern bewohntes Dorf in Südtirol hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Seine Bewohner sind fest entschlossen: Ihr Mals soll die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden. Um ihre Vorstellung eines ökologischen Landbaus verwirklichen zu können, nutzen sie die Mittel der Demokratie und rufen zu einer Volksabstimmung auf.

In seinem Film stellt uns Alexander Schiebel die Vordenker und Aktivisten, Obstbauern und Bio-Landwirte aus Mals vor. Ihnen allen ist eines gemeinsam: Sie sind heimatverbundene Menschen und möchten die Schönheit und Artenvielfalt Südtirols erhalten.

Der BUND freut sich über die Resonanz setzt das BUND Kino in Lage gerne fort.

Vielen Dank an Volker Pannenbecker und die Filmwelt Lippe für die Unterstützung. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb