BUND Kreisgruppe Lippe

Fußverkehrs-Check NRW - BUND Ortsgruppe Lage geht mit

14. September 2022 | B239n, Klimaschutz, Lage, Verkehr

Die BUND Ortsgruppe Lage macht beim Fußverkehrs-Check NRW mit, für den die Stadt Lage in einem landesweiten Wettbewerb ausgewählt wurde.

Fußverkehrs-Check NRW - BUND Ortsgruppe Lage geht mit

Bei den Begehungen der Routen am Dienstag, 13.09. und Mittwoch, 14.09. waren auch BUND-Mitglieder vertreten. Der Praxis-Check „Route Nord“ am 13.09. fand bei sonnigem Wetter statt: Ab dem Bahnhof gingen rund zwei Dutzend Teilnehmer zu Fuß ca. 2 km durch die Innenstadt: Interessierte Bürger, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Politiker. An sechs Stationen hielt die Gruppe an, so am Sedanplatz, auf dem Marktplatz oder am Bürgerpark. Hier fragte die Moderatorin Kirsten Niklas jeweils in die Runde, wie die Teilnehmer sich auf dem letzten Abschnitt als Fußgänger gefühlt hätten. Die Kommentare und Hinweise hielten Niklas` Kollegen fest. Da kam etwa die Verkehrssicherheit und Barrierefreiheit zur Sprache, aber auch die Ästhetik und Atmosphäre eines Ortes. Sehbehinderte und Rollstuhlfahrer brachten ihre speziellen Perspektiven ein. Das Fachleute-Team vom Planungsbüro VIA war aus Köln angereist. Die Begehung der Routen am 13. und 14. September bildet das „Herzstück“ des Fußverkehrs-Check NRW. Den Zuschlag für das Projekt hat die Stadt Lage vom Verkehrsministerium und dem Zukunftsnetz Mobilität NRW erhalten. Der BUND Lage begrüßt die Aufwertung des Fußverkehrs in Lage und unterstützt das Ziel, die eigene Stadt als Lebens- und Bewegungsraum attraktiver zu gestalten.

Am 10. November wird das Planungsbüro VIA seine Ergebnisse vorstellen und öffentlich zur Diskussion stellen. Der Abschlussbericht wird in einem politischen Gremium vorgestellt werden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb