BUND Kreisgruppe Lippe

Gärten BUND und schön Im Garten von Peter Andresen am 26.05.24

26. Mai 2024 | BUND Kreis Lippe, Lage

Im Garten von Peter Andresen

Wie werden wir uns in Zukunft ernähren? Wird der Boden fruchtbar genug sein, um Lebensmittel für alle gedeihen zu lassen? Wir werden uns damit befassen müssen, wie und wo zum Beispiel das Gemüse für unsere Ernährung angebaut werden kann.

Peter Andresen beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Selbstversorgung und baut in seinem Hausgarten den größten Teil seines Bedarfs an Gemüse und Kartoffeln selbst an.

Der Besuch in seinem Garten war daher lehrreich und gesellig zu gleich. Etwa zehn Leute trafen sich bei wunderbarem Sonnenschein auf der Terrasse mit Weitblick über die angrenzenden Felder und ließen sich Erdbeerkuchen mit frischen Erdbeeren aus dem Garten schmecken. Peter Andresen und seine Frau erklärten den interessierten Gästen während des Kaffeetrinkens ihre Art, Gemüse anzubauen, berichteten von Ernteerfolgen und Möglichkeiten der Haltbarmachung zB. dem Einkochen von Gurken, Stachelbeeren, Bohnen und vielem mehr.

Peter Andresen kennt sich aus mit den Bedarfen der Pflanzen, erkennt differenziert Mangelerscheinungen und düngt sein Gemüse entsprechend fein dosiert. Da die Vertiefung der Theorie und Praxis in einem Vortrag am 25.09.24 in der VHS folgen wird, konnte auch einfach noch geplaudert und im Garten herumspaziert werden. Zum Ende hin zogen Regenwolken auf und die Gäste machten sich zumeist mit dem Rad schnell auf den Weg nach Hause.

Danke an Frau und Herrn Andresen für die Einladung in ihren Garten und allen Gästen für die anregenden Gespräche!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb