BUND Kreisgruppe Lippe

Gefahr für ein Tonkuhlenwäldchen in Lemgo

29. April 2021

Gefahr für ein Tonkuhlenwäldchen in Lemgo

In Lemgo droht die Zerschneidung eines besonders schützenswerten Waldstückes!

Die BUND Kreisgruppe Lippe unterstützt ausdrücklich die Auffassung der Lemgoer Ortsgruppe im BUND bezüglich der Ablehnung jeglicher Eingriffe in das Tonkuhlenwäldchen, das auch durch vorliegende Naturschutzgutachten als besonders schützenswert herausgestellt wird.

Pläne hier einen breiten Weg durch das Gelände anzulegen stellen einen massiven Eingriff dar und gefährden die vorhandene Artenvielfalt des Biotops. Uns ist unverständlich, dass bei solchen Planungen die Umweltverbände nicht schon im Vorfeld der Planungen ausdrücklich mit einbezogen werden. Auch stehen die Pläne im Widerspruch zu den vielseitigen Aussagen, dass man sich für den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt in Lemgo einsetzen wird.

Unsere dringende Bitte daher an alle Beteiligten erhalten Sie das wertvolle Tonkuhlenwäldchen in der jetzigen Form.

Die LZ berichtete ebenfalls bereits über die Bedenken gegen das Vorhaben.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb