Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

Moderne Verkehrsplanung und gute Bürgerbeteiligung

07. Oktober 2019 | B239n, Bad Salzuflen, BUND Kreis Lippe, Detmold, Klimaschutz, Lage, Lippe, Verkehr

BUND Vortrag von Dr. Werner Reh zum Thema Moderne Verkehrsplanung und gute Bürgerbeteiligung

Dr. Werner Reh, Verkehrsexperte des BUND aus Berlin, kam am Montag, 7. Oktober 2019 um 19 Uhr in Lage in das Technikum und hielt einen Vortrag zum Thema „Moderne Verkehrsplanung und gute Bürgerbeteiligung“

Es ging um Verkehrsplanung und nachhaltige Mobilität. Dr. Reh erläuterte den Bundesverkehrswegeplan, dessen Ziele und Auswirkungen. Es ging um moderne Verkehrspolitik, um Trends, Probleme und Potentiale. Dr. Reh zeigte aus Sicht eines langjährigen Experten für Verkehrs- und Umweltpolitik die Möglichkeiten der Modernisierung der Planungspraxis auf. Gute Bürgerbeteiligung war das Thema des Abends.

Dabei nutzten die Anwesenden ausgiebig die Möglichkeit, mit Dr. Reh und untereinander über die Thematik zu diskutieren und natürlich war auch die geplante B239n quer durch den lippischen Westen ein großes Thema. Ein Vertreter der Lippischen Landwirte machte deutlich, dass der ausufernde Flächenverbrauch und die Versiegelung der heimischen Böden für Infrastruktur und Verkehrsprojekte auch aus Sicht der Landwirtschaft problematisch sind, Vertreter verschiedener Parteien aus dem Langser Stadtrat und Mitarbeiter der Stadtverwaltung beteiligten sich ebenso an der Diskussion, wir Gäste aus Bad Salzuflen, Lemgo und Detmold.

Die große Zahl der Besucher, die auch von der VHS so nicht erwartet worden war, zeigt, wie intensiv das Thema die Menschen in Lage und Lippe bewegt.

Aus Sicht von Dr. Werner Reh muss aber auch bei einem Verzicht auf den Neubau der B239n in Lage an der Verbesserung des Verkehrsflusses gearbeitet und an einer Reduzierung der Lärmbelastung durch den Durchgangsverkehr gearbeitet werden. In dem Zusammenhang ein spannendes Thema: Flüsterasphalt – der zu einer erheblichen Verminderung der Fahrgeräusche von Kfz und Lkws beiträgt.

Die Folien des Vortrages von Dr. Reh stehen hier als PDF zum Download bereit.

Wir danken der VHS Lippe-West für die Zusammenarbeit und die BUND Ortsgruppe Lage freut sich auf weitere gemeinsame Veranstaltungen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb