Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Lippe

Sensationell: BUND sammelt pro Stunde 80 Unterschriften!

30. November 2018 | Artenschutz, Lemgo

BUND sammelt 18.400 Unterschriften! - Foto: Harald Kohls

Die Kreisgruppe kritisiert die Haltung von 2 Füchsen in einem Fuchsbau zur Jagdausbildung der Hunde der lippischen Jägerschaft. 

Zusammen mit Tierschutzorganisation PETA und Bürgerinitiativen wurden dem Landrat Dr. Lehmann insgesamt 18.400 Unterschriften überreicht. Der Landrat zeigte großes Verständnis, als Verwaltungschef in Lippe ist er aber an gültige Gesetze gebunden.

Doch gibt es einen Widerspruch, da 2002 der Tierschutz ins Grundgesetz aufgenommen wurde und das Tierschutzgesetz das Einsperren von Wildtieren verbietet, sind die geltenden Jagdgesetze nicht gesetzeskonform. Das wollen die Initiativen durch einen Petitionsantrag im Landtag NRW klären und gegebenenfalls gerichtliche Entscheidungen herbeiführen. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb