Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kreisgruppe Lippe

Aktivitäten, Berichte, Termine der Ortsgruppe Bad Salzuflen

Herzlich willkommen bei den "Freunden der Erde" in Bad Salzuflen!

Urkunde zum Umweltpreis an die Ortsgruppe Bad Salzuflen (2016)

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite angeklickt haben und sich für unsere Aktivitäten interessieren. Gern informieren wir Sie und hoffen, wenn es Ihnen zusagt, dass Sie bald bei uns mitmachen, wenn Sie schon Mitglied im BUND sind oder dass Sie unserem Verein bald beitreten.

Wir sind auch telefonisch für Sie gesprächsbereit: Rufen Sie uns an: 05222-795959 - ggf. ist es nur der Anrufbeantworter, aber wir rufen baldmöglich zurück.

Wir freuen uns auf Sie!

Alle Jahre wieder: Amphibienschutz-Aktion

 (Harald Kohls)

Wer bei der diesjährigen Aktion mithelfen will möge sich bitte melden!!

In diesem Frühjahr werden zusätzliche Helfer in Bexten gebraucht. Evtl. auch in Papenhausen bzw. Lemgo-Leese. Bitte melden!

Zur Zaunbetreuung wäre es sehr hilfreich einmal neue Leute zu finden, Brigitte Schiefelbein, Lothar Vogt und Harald Kohls machen es schließlich seit mehr als 34 Jahren und Manfred Meier seit mehr als 24 Jahren.

Wir betreuen: den Zaun an der Exterschen Straße (L772), den Zaun am Dornenkamp (K28), den Zaun am Golfplatz Schwaghof.

Am Meierweg in Holzhausen an den Baggerseen und am Amtsholzweg zum Berghof in Retzen/Breden werden von unseren Helfern die Straßensperren auf- und abgebaut, je nach Wanderungsintensität.

Denkbar wäre auch ein Zaun an der Papenhauser Straße (L967), wenn sich dafür Helfer/innen (aus Bad Salzuflen-Retzen oder Lemgo-Lieme ?) finden würden.

Weitere Zäune in Bad Salzuflen betreut das UWZ Heerser Mühle. 

Seltsame Bautätigkeiten in Lockhausen

Für das Gewerbegebiet Hasselbruch-Maikamp gilt seit 1992 der Bebauungsplan 0713, in dem die Baugrenzen und Ausgleichsflächen festgeschrieben worden sind.

Nun hat sich eine Firma angesiedelt, die ihr Gebäude ständig vergrößert, die Baugrenzen weit überschreitet, die Ausgleichsflächen überbaut und sogar Flächen des Landschaftsschutzgebietes überbaut und dabei noch eine geschützte Eiche fällt.

Die Firma stellt einen Antrag nach Bundes-Immissionsschutzgesetz beim Kreis für eine Anlage zum Beschichten von Kunststoffteilen und bekommt mit der Genehmigung Befreiungen zur Überbauung der Baugrenzen, zur Überbauung von  Ausgleichsflächen, zur Reduzierung der im Bebauungsplan festgesetzten Eingrünung und zur Fällung eines geschützten Baumes im Landschaftsschutzgebiet, wenn die naturschutzrechtlichen Belange durch den Kreis geprüft worden sind.

Der Antrag zur Baumfällung wird am 25.09.2017 gestellt und der Baum am 26.09.2017 gefällt. Die Genehmigung dazu kommt Ende Oktober 2017 vom Kreis...?

Alle unsere diesbezüglichen Anfragen an Kreis und Stadt Bad Salzuflen wurden für uns unverständlich beantwortet, z.B. unsere Frage "Wurden die Baugrenzen eingehalten?" wurde mit "Welche Grenzen meinen Sie?" beantwortet.

Die Änderung des Bebauungsplanes von 1992 wurde im August 2016 öffentlich ausgelegt, es gab dazu Einwände von Nachbarn, wurde aber nicht weiter behandelt, d.h. die Änderungen wurden bis heute vom Rat nicht genehmigt. Der Ortsausschuß Lockhausen weiß von allem gar nichts und will sich mit dem Thema demnächst beschäftigen.

Dann werden alle Baumaßnahmen allerdings abgeschlossen sein...

Ansprechpartner für Bad Salzuflen

Harald Kohls

Ortsgruppensprecher
Mühlenbrink 18 32107 Bad Salzuflen E-Mail schreiben Tel.: 05222-795959 Fax: 03222-2439996

Amphibienschutz

Manfred Meier


Mobil: 0171-5821910

Klima und Mobilität

Jobst Flörkemeier


Tel.: 05222-17863

BUND-Bestellkorb