Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Lippe!

Kreisgruppe Lippe

Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Lippe!

Die Kreisgruppe Lippe im Landesverband NRW des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt in OWL ein. Seien Sie dabei und Unterstützen Sie den BUND durch Ihre Ideen und ihr Engagement!

Demo "Lippe ökoLogisch" am 30. August 2020

Demo "Lippe ökoLogisch" am 30. August 2020

Lippe neu denken
Lippische Landschaft erhalten
Lippe ökologisch ausrichten

Wir wollen unsere Lippische Heimat und die Lippischen Böden und Ressourcen erhalten – für unsere Lebensmittel, für unsere Kinder, für die Artenvielfalt, den Klimaschutz u.v.m.

Immer mehr Gewerbegebiete und immer mehr Straßen bewirken genau das Gegenteil: Sie "verbrauchen" und versiegeln ständig weitere Flächen, obwohl unser Boden eine Ressource ist, die immer knapper wird – insbesondere fruchtbares Land, wie die Ackerflächen bei uns in Lippe.

Neue 3-spurige Schnellstraßen, wie die B239n, ein neues gigantisches Amazon Logistikzentrum weit ab von jeder Autobahn (!) in Wöbbel und die Erschließung immer neuer Flächen für Industrie und Autoabstellplätze, wie am Naturschutzgebiet Oetternbach in Detmold sind die größten Vernichter unserer Landschaft und Heimat.

Wir unterstützen die Demonstration am 30. August 2020 in Detmold. Die B239 wird ab der Kreuzung Nordring in Richtung Lage gesperrt, die Strecke der Demonstration geht in Richtung Lage bis zum Mercedes Autohaus und dort links herum wieder zurück zum Sportplatz in Jerxen-Orbke.

Kommt alle! 30. August 2020, 10 Uhr – Treffpunkt: Detmold, Sportplatz Jerxen Orbke

Suche

Vortrag Zur Situation der Natur im Kreis Lippe

05. Juni 2018 | Artenschutz, B239n, BUND Kreis Lippe, Detmold, Kalletal, Horn-Bad Meinberg, Lage, Landwirtschaft, Lemgo, Lippe, Lippe im Wandel, Lügde, Schlangen, Verkehr, Augustdorf, Bad Salzuflen, Barntrup, Blomberg, Amphibienschutz, Dörentrup, Extertal, Leopoldshöhe, Oerlinghausen

Vortrag Zur Situation der Natur im Kreis Lippe

 (Foto und © Matthias Füller)

Am Welttag der Umwelt 2018 zieht Matthias Füller eine Bilanz, wie sich die Artenvielfalt im Kreis Lippe verändert und welche Ursachen hierfür ausschlaggebend sind.

Bald wandern wieder die Amphibien

11. Februar 2018 | Amphibienschutz, Artenschutz, B239n, Lage, Lippe, Verkehr

Das Kröten-Männchen lässt sich huckepack vom Weibchen tragen

Erdkröten-Doppeldecker. Das Männchen lässt sich huckepack vom Weibchen tragen.  (Fotografie: Kazmierczak/BUND / © Kazmierczak/BUND)

Zahlreiche Amphibienarten sind vom Aussterben bedroht. Ein Grund ist der Straßenverkehr, der zum Tod zahlloser Amphibien bei ihren jährlichen Wanderungen zwischen Winterquartier, Laichgewässer und Sommerquartier führt.

In Deutschland stehen seit 1980 alle einheimischen Amphibienarten nach dem...

„Wir haben es satt !“ Demonstration in Berlin

23. Januar 2018 | BUND Kreis Lippe, Klimaschutz, Landwirtschaft, Landwirtschaft, Lippe, Massentierhaltung, Nachhaltigkeit

„Wir haben es satt !“ Demonstration in Berlin

BUND Lippe – „Wir haben es satt !“ Demonstration in Berlin

Über 30.000 Bürger, darunter auffällig viele junge Leute, haben anlässlich der Grünen Woche und anlässlich der internationalen Agrarministerkonferenz am Samstag in Berlin friedlich für eine umwelt- und tiergerechte Landwirtschaftspolitik demonstriert. Unter dem Motto: „Wir haben es satt !“ nahmen...

Suche

BUND-Bestellkorb